Schiffsklassen

Seit Beginn der Raumfahrt wurden Schiffe immer in Raumschiffklassen und Raumschifftypen eingeteilt. Diese basieren auf ihrer Größe, der Bewaffnung sowie auf der Aufgabe des Schiffes. Auch wenn sich einige Aufgaben im Laufe der Geschichte verschoben haben oder neue hinzugekommen sind, und auch wenn die Größe der Schiffe variierte, so ist doch zu jeder Zeit in jeder Flotte eine Korvette immer eine Korvette. Sie ist außerdem immer „geringer“ als eine Fregatte, genauso wie auch eine Fregatte immer geringer sein wird als ein Zerstörer, basierend auf der relativen Größe, der Bewaffnung und die jeweilige Aufgabe und Rolle des Schiffes.
Die Reihenfolge der Typen ist nach ihrer Größe und Rolle, von kleinen planetennahen Schiffen hin zu großen Weltraumschiffen wie folgt. Unterarten in Größe und Waffenstärke werden meist mit Zusätzen wie Leicht oder Schwer angegeben.

Militärschiffe

Image

Korvette


Relativ leicht bewaffnete Schiffe, die meist mit starken Antrieben ausgestattet sind. Das Aufgabenspektrum besteht in Geleitschutz, Jägerabwehr, Kurierdiensten, Beförderung wichtiger Personen wie Minister, Blockadedurchbrüche und als Abwehrschirm für größere Schiffe.

Fregatte


Die Fregatte ist ursprünglich ein schnelles Eskort- und Kampfschiff, das für Allzweckrollen konstruiert wurde. Aber es gibt auch Fregattentypen, die eine erhöhte Feuerkraft besitzen. Die Fregatte stellt einen Kompromiss zwichen Feuerkraft und Schiffsraum dar und wird daher überall dort eingesetzt, wo ein Großkampfschiff übertrieben wäre, Korvetten sind jedoch nicht ausreichen. Des Weiteren sind Fregatten der kleinste Kampfschiffstyp, der stärkere Jäger- und Bombereinheiten tragen kann. Das Aufgabenspektrum reicht von Zollaufgaben, System-Schutz, Patrouillendienst und Geleitschutz über Jägerabwehr, dem Einsatz als Flaggschiff kleinerer Flottenverbände, Rettungs- und Sanitätsaufgaben bis hin zum Schutz wichtiger Stationen und Anlagen, Bekämpfung kleinerer Großkampfschiffe und Tragen von Jägern und Bombern.
Image
Image

Zerstörer


Der Zerstörer ist eine Zwischenstufe zwischen Fregatte und Kreuzer und ist vor allem für die Bekämpfung von Großkampfschiffen gedacht. Wie die Kreuzer hat er ein Infanteriekontingent an Bord. Die Größe bewegt sich an der Grenze zwischen Fregatte und Kreuzer.

Kreuzer


Leichte Sternenkreuzer stellen den Versuch dar die Kampfkraft von Kreuzern in einem möglichst kleinen Rumpf unterzubringen. Dies geschieht meist auf Kosten der Hangarkapazität und des Infanterie-Kontingentes.

Obwohl vom Namen her Kreuzer sind Schiffe dieses Typs meist nicht schwerer bewaffnet als Fregatten. Ihre Aufgaben sind Zollüberwachung, Sternsystem-Schutz, Patrouillendienst und der Schutz wichtiger Stationen und Anlagen.
Image
Image

Zerstörer


Schlachtkreuzer ist aufgekommene Bezeichnung für Schiffe in Sternzerstörergröße. Das schnelle Wachstum der Kreuzer machte diese neue Einteilung nötig, da aber viele Schiffsklassen von der Konzeption her keine Sternenzerstörer waren, wurden Schiffe in dieser Größenklasse als Schlachtkreuzer bezeichnet, was wohl auch aus politischen Gründen, da Sternzerstörer Symbole des Imperiums darstellten. Die Hauptaufgabe dieser Schiffe sind das Starten von Jäger- und Bombergeschwadern, die Ladung von schweren Truppenverbänden und der Angriff auf und die Verteidigung von wichtigen Zielen sowie die Blockade feindlicher Welten. Schlachtkreuzer können im Alleingang selbst gefährlichste Missionen erledigen.

Trägerschiffe


Trägerschiffe variieren in ihrer Größe zwischen Fregatten- und Schlachtschiffgröße. Sie sind meist nicht so schwer bewaffnet wie andere Schiffe ihrer Größenordnung, haben dafür allerdings eine sehr große Menge an Jägern- und Bombergeschwadern an Bord. In einem Flottenverband müssen sie durch einen Gürtel an kleineren Schiffen wie Korvetten geschützt werden, da sie sonst ein zu einfaches Ziel für feindliche Einheiten abgeben würden. Träger erledigen ihre Missionen selten allein, sondern dienen als Unterstützungsschiffe für die Großkampfschiffe, da ihre Geschwader feindliche Jäger- und Bomberangriffe abwehren, diese aber aber auch selbst bei feindlichen kapitalen Schiffen durchführen können. Oft dienen als Trägerschiffe modifizierte Raumfrachter, da sich deren riesige Laderäume hervorragend als Hangars eignen.

Image

Zivilschiffe

Orbitaldock


Orbitalkonstruktionen sind kolossale Konstruktionen. Diese bemerkenswerten Ingenieurleistungen sind teuer und zeitaufwändig zu bauen oder zu reparieren und dennoch wichtige Wunder, die große Boni bieten und den technologischen und wirtschaftlichen Vorrang des Bauimperiums demonstrieren. Für alle muss ein Orbitaldock gebaut werden.

Image
Image

Versorgungsfrachter


Der Versorgungsfrachter ist ein agiles Schiff, das schnell Ressourcen zu anderen Planeten transportieren kann.

Pioneer


Leere Planeten können mit diesem Schiff kolonisiert werden.

Image
Image

Merlin


Die Merlin kann Rohstoffe aus Trümmerfeldern beziehen.

Drohne


Drohnen sind kleine agile Spionagesonden, die Daten über große Entfernungen auf Flotten und Planeten liefern.

Image
Image

Materiesatelit


Materiesatelliten sind einfache Plattformen, die sich in einer hohen stationären Umlaufbahn befinden. Sie sammeln das Sonnenlicht und leiten es per Laser an die Bodenstation weiter.